Gert-Peter Merk

Gert-Peter MerkGert Peter Merk, 1940 in Dresden geboren, Kindheitsjahre zwischen Gastronomie des Vaters und dem Schauspielgewerbe der Verwandtschaft, Thomaner in Leipzig. 1957 Übersiedlung nach Westdeutschland im Rahmen der Familienzusammenführung.
In der Konsumwelt angekommen: Geldverdienen durch praktische Tätigkeiten: auf dem Bau, als Affineur, im Lieferdienst von Printartikeln, Musikstudium in Freiburg i.Br (u. a. Cello). Abbruch wegen schwerem Unfall. Lehre im Verlagsbuchhandel in Freiburg und Zürich, IHK-geprüft. Tätigkeiten in verschiedenen Verlagen, Buchhandlungen und Redaktionen.

Auf dem Zweiten Bildungsweg Studium mit Diplom in Erziehungswissenschaften und Sozialwissenschaften,
u.a. bei Horst Rumpf, Norbert Elias, Peter Kutter und Ulrich Oevermann. Als Dozent mit Lehraufträgen an Fachhochschulen und Universitäten tätig, gleichzeitig Praxis in sozialen Institutionen.
Arbeit mit Einzelnen sowie 10 Jahre Leiter therapeutischer Schreibwerkstätten und Selbsthilfegruppen.
1992 Umzug nach Berlin.

Seit 1969 Autor und Schriftsteller von Lyrik und Prosa (auch unter dem Pseudonym Frank Singielli). Publikationen in Büchern, Zeitungen, Zeitschriften. Hörspiel und Features im öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller.

Auslandsaufenthalte mit Berichten für die Medien aus Finnland, England, Frankreich, Griechenland, Holland,
der Tschechoslowakei, Albanien, Rumänien, Israel

Marathonläufer

Gert-Peter Merk Literarisches Männer- und Väterberatung Marathon

© Gert-Peter Merk 2008 - 2022 | mail@gpmerk.de | Impressum | Datenschutz| Home